+49 (0)6136 465 88 88

Wir lassen auch die Kuscheltiere für unsere Kinder sprechen

Eltern stehen auf Kuscheltieraktion

Liebe ElternStehenAuf Blog-Leser

In den folgenden kurzen Beiträgen stellen wir euch unserer Aktionen mit Kuscheltieren vor. Wenn ihr Lust habt auch so etwas zu machen, dann organisiert euch gern in unseren Ortsgruppen. Findet Euch zusammen und gebt den Kindern und unseren Zielen auch in dieser Form eine Stimme.

Kuscheltieraktion Sachsen

Am Montag  dem 12.10.2020 früh am Morgen wurden mehr als 20 Säcke Kuscheltiere vor

dem sächsischen Landtag in Dresden aufgebaut. Als Aktion für die Rechte und das Wohl unserer Kinder, als stiller Protest, als Mahnwache. Viele der Kuscheltiere wurden begleitet von Briefen und Bildern der Kinder. Bewegende Worte und Wünsche wurden zu Papier gebracht.

An diesem Morgen tagte der Ausschuss für Soziales im Landtag mit eingeladenen Sachkundigen aus Politik, Ärztekammer, Sozialverbänden und des Deutschen Kinderschutzbundes. Die Aktion war ein voller Erfolg, denn wir konnten interessierte Gespräche mit Abgeordneten führen und haben auch so viel Aufsehen erregt durch den vorbeifahrenden Berufsverkehr. Diese Idee von engagierten Müttern aus Dresden findet mittlerweile auch in anderen Bundesländern Unterstützer. Natürlich sind auch bei uns in Sachsen weitere Aktionen geplant.

Eltern stehen auf Kuscheltiere Aktion Dresden

Plüschtieraktion Berlin

Wir von ElternStehenAuf  Berlin haben dazu aufgerufen am 19.10.2020 als angemeldete Demonstration Kuscheltiere vor das Rote Rathaus in Berlin zu legen. Damit möchten wir auf die Kinder, die seit Monaten unter den vom Senat verhängten Maßnahmen leiden, aufmerksam machen und an das Gewissen der politisch Verantwortlichen appellieren, die Freiheit unserer Kinder nicht länger einzuschränken.

Es fanden sich Hunderte von Kuscheltieren ein. Nach Polizeiangaben betrug die Teilnehmerzahl „an die Hundert“ weswegen eine Maskenpflicht von Seiten der Polizei gefordert wurde. Wir danken der Polizei, dass sie trotz des familiären und liebevollen Umgangs der Kinder, Eltern und Großeltern vor Ort untereinander, keine Maßnahmen jenseits des freundlichen Ermahnens bezüglich der Einhaltung der Abstandsempfehlungen, getroffen haben. Wir danken allen mutigen Eltern, die friedlich für die Einhaltung der Menschenrechte demonstrieren. Wir geben unseren Kindern eine starke Stimme!

Eltern stehen auf Kuscheltieraktion vor dem Roten Rathaus

Kuscheltiere in Bayern vor dem Rathaus

Bei uns in Mittelfranken, Nürnberg, fanden sich am Freitag, 23.10., vor dem Rathaus ca. 30 Personen zur unserer Kuscheltieraktion ein. Leider wollte niemand von dem zuständigen Rathausmitarbeitern mit uns reden, aber viele Leute sind stehen geblieben und fragten nach, warum wir diese Aktion machen.

Unsere Botschaft wurde erfolgreich verkündet. Das nächste Mal machen wir es größer. Das ist momentan sehr schwierig bei uns in Bayern,  da wir extrem verschärfte Corona Regeln haben. Die Polizei vor Ort war sehr friedlich.

Kuscheltieraktion Bayern vor dem Rathaus in Nürnberg

Hamburg sammelt Kuscheltiere für Demos

Seit November gilt nun auch für die weiterführenden Schulen in Hamburg die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im Unterricht und es wird immer ungemütlicher für alle Schüler und Schülerinnen! Auch in Hamburg stehen die Eltern auf und haben sich bereits zweimal in direkter Folge mittig auf dem Hamburger Rathausmarkt versammelt. Es war eine friedliche Versammlung mit vielen Kindern, Plüschtieren, Botschaften, Kerzen und tollen Menschen, die sich um die Zukunft ihrer Kinder, Enkel oder Nachbarskinder Sorgen machen.

Es fand ein reger Austausch statt und neue Ideen wurden entwickelt und es bildeten sich umgehend kleine Projektgruppen. Wir bleiben dabei und treffen uns bis Weihnachten JEDEN Freitag von 17.00 bis 18.30 Uhr vor dem Hamburger Rathaus, um Plüschtiere niederzulegen als Symbol für die physische und psychische Schädigung unserer Kinder durch die Corona-Maßnahmen.

Auch in weiteren Bundesländern wie Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Thüringen sind Aktionen geplant.

Lasst uns zusammen LAUT werden, für die Freiheit, das Recht und die Selbstbestimmung aller Kinder und Familien.

Eines unserer Ziele des Vereins ist der Erhalt der familiären naturgegebenen Rechte der Kinder und Eltern. Weil eben jede Familie anders ist und sein darf.

Du möchtest uns unterstützen?

Dann freuen wir uns sehr über Deine Spende!

Mit einer Spende von Dir, können wir andere Familien unterstützten.

Spenden-Konto
ElternStehenAuf
DE25 5105 0015 0450 1667 31
Nassauische Sparkasse