/* Blog grid layout - gleiche Höhe aller Blog-Beiträge CSS Class: .et_blog_grid_equal_height */ /* Video Player im 16:9 Format */
+49 (0)6136 465 88 88

Was ist ein “Schuh”? – Wer Antisemitismus sucht, der “findet”…

ElternStehenAuf - Aktion Kinderschuhe

Der Schuh des Anstoßes
oder
von den Zeichen für die Dinge
und
den Zeichen hinter den Dingen

Was ist ein „Schuh“?

Fußbekleidung aus einer festen Sohle und einem Oberteil aus Leder oder anderem Material?

Oder das gesprochene Wort: [ˈʃuː], die lautliche Zeichenfolge für vorstehend beschriebene Fußbekleidung?

Oder das geschriebene Wort, die graphische Zeichenfolge für die lautliche Bezeichnung für vorstehend beschriebene Fußbekleidung?

Oder die Vorstellung, die Angehörige einer Sprach-, Kultur- oder Religionsgemeinschaft von Schuhen und sonstigen Dingen, deren Bezeichnungen und Bedeutungen miteinander teilen?

Sowohl sprachliche Zeichen, wie auch weitergehende Bedeutungszuschreibungen für Dinge beruhen auf Konventionen der jeweiligen Gemeinschaft.

Und so heißt der Schuh in England shoe, in Spanien zapato, in Frankreich chaussure…

In der arabischen Welt gilt der Schuh als Symbol der Verachtung.

Hierzulande wird der Schuh als Glücksbringer für frisch Vermählte angesehen. Symbolisch stehen Schuhe für Fruchtbarkeit, Beständigkeit und Harmonie.

Schuhe und Holocaust in einen Assoziationszusammenhang zu bringen, hat weniger mit konventioneller Symbolik, als vielmehr mit unbewältigten Schuldgefühlen zu tun.

Denn in der Bibel steht der Schuh für Freiheit und Selbstbestimmung.

Warum also im christlichen Abendland nicht Kinderschuhe als Freiheitsmahnmal für die Jüngsten installieren?!

Du möchtest uns unterstützen?

Dann freuen wir uns sehr über Deine Spende!

Mit einer Spende von Dir, können wir andere Familien unterstützten.

Spenden-Konto
ElternStehenAuf
DE25 5105 0015 0450 1667 31
Nassauische Sparkasse