/* Blog grid layout - gleiche Höhe aller Blog-Beiträge CSS Class: .et_blog_grid_equal_height */
+49 (0)6136 465 88 88

Schulen stehen auf? – Schön wär’s!

Es ist eine Nachricht, die wütend macht: Eine Realschule in Neuwied informierte am Montag (26.4.) die Eltern darüber, dass es zwei Suizidversuche unter den Schülern der Schule gegeben habe. Die Lehrerschaft sei schockiert und wolle den „Schülerinnen und Schülern helfen, dieses Ereignis zu verarbeiten“.

Ab welcher Körpergröße gilt das Recht auf Unversehrtheit?

Die Testpflicht an Schulen ist für ElternStehenAuf als Fürsprecher für Familien und Kinder in diesen Tagen das beherrschende Thema.

Umso erleichterter waren wir, als gestern der Spiegel verlauten ließ:

„Eine explizite Testpflicht …will die Bundesregierung nicht vorschreiben, weil es dabei um Körperverletzung ginge, die beim erzwungenen Abstrich nötig würde.“

Weimarer Beschluss vom 08.04.2021

ElternStehenAuf fordert die sofortige Umsetzung des Weimarer Beschlusses
an allen Thüringer Schulen!

Mit großer Erleichterung hat ElternStehenAuf e.V als Interessenvertreterorganisation für Familien den bahnbrechenden Beschluss des Amtsgerichts Weimar vom 08.04.2021, Az: 9 F 148/21 zur Kenntnis genommen.